Digitale Abläufe vereinfachen Ihren Praxisalltag

Zurück
24.03.2020

Digitale Abläufe vereinfachen Ihren Praxisalltag – die Kommunikationsdienste KV-Connect und KOM-LE

Bislang werden medizinische Dokumente im Praxisalltag noch immer zu großen Teilen per Post und Fax versendet und im Anschluss mühsam digitalisiert, damit sie innerhalb der jeweiligen Praxissoftware verfügbar sind. Doch mit der Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI) ergeben sich für Praxen und Kliniken attraktive Möglichkeiten, ihren Alltag zu vereinfachen. Über den Kommunikationsdienst KV-Connect können Abläufe digitalisiert und unter Einhaltung höchster Sicherheitsstandards entscheidend beschleunigt werden. Weitere Vorteile verspricht der Einsatz des Kommunikationsdienstes KOM-LE, der in naher Zukunft starten soll.

 

KV-Connect – digitale Kommunikation für Arztpraxen

KV-Connect ist der Kommunikationsdienst der Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Der Kommunikationsdienst ist bereits seit einiger Zeit über das Sichere Netz der KVen (SNK) für medizinische Einrichtungen verfügbar. Durch die kürzlich erfolgte Zertifizierung von KV-Connect für den Einsatz über die Telematikinfrastruktur (TI) kann der Kommunikationsdienst nun nicht mehr nur über das Sichere Netz der KVen (SNK), sondern auch über die TI genutzt werden. KV-Connect ermöglicht die Kommunikation zwischen Ärzt*Innen und Psychotherapeut*Innen sowie den Dialog mit der KV und anderen Organisationen im Gesundheitswesen.

 

Ihre Vorteile mit KV-Connect

Der Austausch von Daten mit KV-Connect erfolgt ganz bequem direkt aus dem eigenen Software-System – also dem Praxisverwaltungssystem (PVS) bzw. Labor- oder Krankenhaussystem – heraus. Höchster Datenschutz wird dabei durch eine automatische Ende-zu-Ende-Verschlüsselung der versandten Nachrichten garantiert. Bei der Nutzung über die Telematikinfrastruktur (TI) profitieren Anwender natürlich zusätzlich von den starken Sicherheitsmechanismen innerhalb der TI.

 

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz in der TI erfahren Sie in unserem Artikel

 

Anwendungen über KV-Connect

Mit KV-Connect steht Ihnen ein bereits vielfach erprobter Kommunikationsdienst zur Verfügung, der eine Reihe von praktischen Anwendungen bieten kann. Direkt aus Ihrem Software-System heraus können Sie diverse Dokumente und Nachrichten verarbeiten, versenden und empfangen. Folgende Anwendungen stehen beispielsweise bereits zur Verfügung:

  • eArztbrief
  • 1-Click-Abrechnung
  • eDoku
  • eDMP
  • Digitale Muster
  • eDialyse
  • eHKS
  • eKoloskopie
  • eNachricht
  • Labordaten-Kommunikation
  • Sektorenübergreifende Qualitätssicherung (sQS)
  • eDokumentation
  • DALE-UV
  • ePVS
  • U-Teilnahme
  • eTerminservice

 

 

KOM-LE – Kommunikationsdienst der Zukunft in der Telematikinfrastruktur

Innerhalb der Telematikinfrastruktur (TI) wird es künftig auch einen eigenen sektorübergreifenden Kommunikationsdienst – KOM-LE – geben. Die von der gematik initiierte Software-Lösung „Sichere Kommunikation zwischen Leistungserbringern“ (KOM-LE) schafft die Möglichkeit für einen geschützten Austausch von Daten und Dokumenten wie beispielsweise eArztbriefen, Befunden oder Entlassbriefen. Die Nutzung von KOM-LE funktioniert wie ein E-Mail-Programm innerhalb der TI und soll für alle Beteiligten der TI eingerichtet werden.

 

Vorteile des Kommunikationsdienstes KOM-LE

Mit KOM-LE können Behandlungsdokumente in Zukunft schnell und ohne Medienbrüche ausgetauscht werden. Die in die TI integrierte digitale Kommunikation über KOM-LE garantiert allen Beteiligten eine gute Vernetzung und die hervorragende Erreichbarkeit aller angeschlossenen medizinischen Einrichtungen.

Eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und die mit Hilfe des elektronischen Praxis- bzw. Institutionsausweises (SMC-B) und des elektronischen Heilberufsausweises (HBA) erzeugten elektronische Signaturen, sorgen für Vertraulichkeit und zweifelsfreie Identifizierung bei der Anwendung von KOM-LE. Gesetzlich festgelegte, einheitliche Standards gewährleisten die Abrechenbarkeit Ihrer durch KOM-LE versandten und erhaltenen medizinischen Dokumente.

KOM-LE wird zur schnelleren und einfacheren Kommunikation zwischen den einzelnen Akteuren der TI beitragen und dabei höchste Sicherheitsstandards erfüllen. Davon profitieren medizinische Einrichtungen, indem sie viel Zeit, Aufwand und Geld einsparen können.

 

Erfahren Sie mehr über den Kommunikationsdienst KOM-LE in unserem Artikel