Software

Zurück
25.03.2020

Virtual Private Network - VPN


Die Datensicherheit der sensiblen Patienteninformationen steht innerhalb der TI im Vordergrund. Damit dies gewährleistet ist und der E-Health-Konnektor eine gesicherte und verschlüsselte Verbindung zur TI aufbauen kann, darf keine herkömmliche Internetverbindung verwendet werden, es bedarf einem von der gematik geprüften VPN-Provider. Wichtig hierbei ist, dass für jeden Konnektor ein eigener VPN-Zugang existiert, da beim Verbindungsaufbau die Identität der jeweiligen Konnektoren geprüft wird.